Skip to main content

Warum sind Haarentfernungssysteme so günstig?

Warum sind Haarentfernungssysteme so günstig?

Jede Frau kennt es, fast jede Frau braucht es: Rasierer, Epilierer, Lady-Shaver oder Haarentferner für die Beine. In unserer modernen Zeit will keine Frau die lästigen Haare an Beinen, in der Achselgegend oder in der Bikinizone. Aber in unserer modernen Zeit will auch der Mann ein Haarentfernungssystem.

Preiswertes Haarentfernungssystem von Waxing bis Rasieren:
Der wirklich günstigste Weg, lästige Haare an Beinen und so weiter, zu entfernen, ist das Waxing. Ist aber auch das Schmerzhafteste. Rasierschaum und Spachtel sind für die Beine der Damen auch sehr billig. Und führt trotzdem zum Erfolg. Die Beine fühlen sich ganz glatt danach an. Es ist aber zeitaufwendiger, als ein Epilierer oder Lady-Shaver.

Die Männer rasieren sich oft auch ihre Brust. Dazu verwenden sie meist Rasierer, die es billig in jedem Supermarkt gibt. Besonders junge Frauen rasieren sich regelmäßig die Beine, Bikinizone sowie Achseln. Da man es ständig braucht, gibt es eine ganze Palette verschiedenster Methoden, um die störenden Haare zu entfernen. Laserverfahren sind hier aber die teuren Varianten. Billige Methoden zur Haarentfernung sind in jedem Kaufhaus für wenig Geld zu haben. Da Haare innerhalb von 6 Wochen (eher schon früher; bei Beinen innerhalb zwei Tagen!) wieder nachwachsen, gibt es die Rasierer und andere Mittel zur Haarbeseitigung günstig. Stoppel sieht man meist schon nach 3 Tagen. Epilierer versprechen glatte Beine für zumindest sechs Wochen. Auch Männer brauchen die tägliche Rasur! Im Gesicht – denn wer nicht rasiert, hat gleich mal Stoppeln und der Bart wächst. Daher braucht es günstige Rasierer, da ein Mann die tägliche Rasur braucht, wenn er keinen Bart möchte. „